Yanxia Zhou

Master of Laws (LL.M) Master of Business Administration (MBA) Lü Shi (chinesische Rechtsanwältin)
Yanxia  Zhou wurde 1979 in China geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der East China Universität  für Politische Wissenschaft und Recht  und  erlangte 2005 den Abschluss als  Bachelor  of Laws (LL.B.).  Nachdem sie 2007 zur Rechtsanwaltskammer  zugelassen wurde, erhielt sie 2008 von der Volksrepublik China ihre Lizenz, als Anwältin zu praktizieren. Ebenfalls im Jahr 2008 verlieh ihr die National University of Singapore (NUS) den Titel eines Master of Laws (LL.M). 2014/2015 absolvierte sie zusätzlich das Studium zum Master of Business Administration (MBA) an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin. Bevor sie sich im Jahr 2015 BSKP anschloss, arbeitete sie 10 Jahre als Rechtsanwältin für die Kanzleien Hemmelrath, Salans und Yingke sowie als juristische Beraterin für Bayer China. In China hat sie diverse Unternehmen in Wirtschafts- und Rechtsfragen beraten und verfügt über umfangreiche Erfahrung, chinesische Kunden bei  Investitionen sowie Geschäftsabschlüssen im Ausland zu beraten und zu unterstützen. Gleichermaßen hat sie ausländische Mandanten bei der Gründung von Unternehmen in China begleitet und zu wirtschaftsrechtlichen Thematiken beraten. In der Vergangenheit arbeitete Frau Zhou mit einem breiten Mandantenspektrum wie  z.B. Transport und Logistik, Flugzeugbau, Telekommunikation,  Arzneimittelherstellung, Autos oder auch Einzelhandel. 2015 Eintritt in die Kanzlei BSKP
2015 Eintritt in die Kanzlei BSKP.

Tätigkeitsbereich

  • Gesellschaftsrecht
  • Ausländische Direktinvestitionen und Gesellschaftsgründungen
  • Mergers & Acquisitions (M&A)
  • Grenzüberschreitende Streitbeilegung

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Shanghai
  • Rechtsanwaltskammer Berlin
  • Handelskammer Berlin
  • Singapore China Friendship Association
  • National University of Singapore Alumni Association

Wir helfen Ihnen weiter.

Über dieses Formular können Sie uns eine Anfrage zukommen lassen. Schildern Sie uns darin bitte, wenn möglich, kurz Ihr Anliegen. Ihre Informationen werden absolut vertraulich behandelt. Wir melden uns anschließend schnellstmöglich – werktags innerhalb von max. 48 Stunden – bei Ihnen zurück.